visarte zürich 

Aktuell
Porträt

sihlquai55 offspace
schoffelgasse10 kabinett
Bulletin
Ateliers
Dienstleistungen
Archiv
Links
Kontakt

Neumitglieder von visarte zürich

Mitgliederliste visarte zürichInternet-Seiten unserer Mitglieder



cover

Svetlana Hansemann

Geboren 1975 in Russland, lebt und arbeitet in der Schweiz
2010 Abschluss an der Zürcher Hochschule der Künste als Master of Arts in Fine Art
2008 Bachelor of Arts in Bildender Kunst an der Hochschule Luzern Design & Kunst

Sie arbeitet mit Erinnerungen und Analysen ihrer Biographie. Die russische Herkunft ist in ihrem Werk bedeutend und präsent. Doch ist diese nicht die einzige Inspirationsquelle ihrer Kunst. Genauso wichtig, prägend und inspirierend für Svetlana ist ihre direkte Umgebung. Sie arbeitet mit Kontrasten in Form und Farbe, Grösse und Perspektiven und bedient sich unterschiedlicher Medien, Inhalte und Kontexte.

Website: www.svetlana-­hansemann.com

Hof, 2009, Öl auf Leinwand, 105 x 200 cm
cover 
Dream, 2012, Öl, Acryl auf Leinwand 80 x 80 cm
cover 

cover

David Morrison

*1977
Lebt und arbeitet in Zürich

Website: www.davidmorrison.ch/

"Hippomania", 2014, Oil on Cotton, 80 / 100 cm
cover 
"Untitled (1)", 2014, Oil on Cotton, 100 / 80 cm
cover 

cover

Thashi Brauen

Website: www.tashibrauen.com

Aus einer fünfer Serie / "Tischkarten", 2015, Pigment-Print auf Hahnemühle Papier
cover 

Stefan Vollenweider

Website: www.stefanvollenweider.com/

mgl_leg1cover 

cover

Maria Bill

*1963 in Genf, lebt in Zürich seit 2013, schaft in Zürich und Genf.

//Diplom in Innenarchitektur von der Kunstgewerbe Schule Genf (HEAA-1986) und Postgradstudium/Diplom in Malerei für Kunst Unterricht in der Ecole Supérieure de Beaux-Arts von Genf (ESBA / jetzt HEAD - 1999).
Studium im Istituto per l’Arte e il Restauro von Bildmäßige Technik aus der Renaissance, Zeichnung und Radierung (1990-1991).
Aufenthalt Innerhalb einer Künstlern Gemeinshaft in Lyon, Frankreich (1992-1998).
//Mitbegründerin mit Harry Janka, Thanh Vu und Marc Cresci der Künstlervereinigung Cheminée Nord in 2003 in der Kugler Fabrik, Genf.
//Gehört zur Arbeits Gruppe für die Kulturelle Programmation der Galerie Espace
Cheminée Nord seit 2006. (www.usinekugler.ch)

/// Das Stadtbild ist das Gebiet seiner künstlerischen Forschung. Gewisse Stadtbilder Ergeben sich aus Erdbeben und lassen ein neues architektonisches Element und scheinbar unstabile Strukturen zum Vorschein kommen.
Andere stellen eine utopische, fiktive und wieder aufgebaute Welt dar. Seine Gedanken und Betrachtungen drehen sich um Zusammenstellungen und Gleichgewicht von Kompositionen: eine formelle Ordnung, die ebenso geometrisch wie organisch ist.
Seine Forschungen materialisieren sich durch Malerei, Zeichnung, Monotypie, Optische Spielzeuge und seit kurzem, durch das Herstellen von Modellen.

Monotypie einer Serie von 50, 2014, Japan Papier, 5x5 cm
cover 
YAMA, 2013, Öl auf Leinwand, 120x120 cm
cover 

cover

Martina v. Schulthess

*1960
Lebt und arbeitet in Uster und Zürich
Fachklasse Bildnerisches Gestalten an der Hochschule für Gestaltung und Kunst

Unterricht in der Papeterie Zumstein Zürich und im Atelier in Uster

1997/8 Werkbeiträge des Kantons Zürich
Ausstellungen Sihlquai Binz 39 1997, Galerie Marie-Louise Wirth 1990, Kunstraum R57 2010
Weihnachtsausstellungen Bildwelten R57, Kleines Format Zollikon, Kunstszene Zürich

Website: www.martinavonschulthess.ch

Weisse Erdbeere, 2009, Öl auf Baumwolle, 25 x 20 cm
cover 
Roh, 2009, Öl auf Baumwolle, 20 x 27 cm
cover 

cover

Judith Peters

* 1980, lebt und arbeitet in Zürich
Zeichnung/Malerei, Objekte, Kunst am Bau

Website: www.judith-peters.ch/

22. Juli. 2014. Farbstift, Kreide, Lack und Faden auf Papier
cover 
26. April. 2015. Farbstift, Kreide, Lack und Faden auf Papier
cover 

cover

Susanne Meyer

Geboren 1971 in Bremen
seit 1984 in der CH, Solothurn
lebt und arbeitet seit 2005 in Zürich.

Besuchte die GaF (Gruppe autodidaktischer Fotografen) und studierte an der Zürcher Hochschule der Künste Fotografie.

Susanne Meyer arbeitet mit gefundenem und eigenem Material, welches sie oft in ihren Arbeiten kombiniert, in Form von Serien, Büchern, Diaprojektionen, Fotofilmen oder Videos. Durch diese Kombinationen entstehen neue Assoziationsräume und alte Geschichten werden neu/anders sichtbar.

Verschiedene Ausstellungen und Publikationen.
2014 erschien ihr erstes Künstlerbuch ,Are you kidding' im Patrick Frey Verlag.

Website: www.bildrausch.org/

Are you kidding, 2014, 96 Seiten, N° 162,
Edition Patrick Frey
cover 
Ich war da - ich auch 2006

cover 

cover

Mara-Elsa

is an abstract painter and creator of robotic, 3D printed sculptures.

Website: www.mara-elsa.net

Kinetic robotic sculpture, 2013, 180 cm x 160 cm, 3D print and servo-motors.
cover 
The Surface, 2014, 40 cm x 40 cm, Acrylic on canvas
cover 

cover

Heidi Miserez

In meiner Arbeit lasse ich Vergangenes ins Gegenwärtige und hintergründiges in den Vordergrund rücken bis nur noch das Essentielle bleibt.

Bachmann Preis 2013

Mitgliedschaften: Künstlervereinigung Zürich, Visarte Zürich

Unzählige Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland



Website:
http://www.likeyou.com/heidimiserez
http://www.kuenstlervereinigung.ch/

Installation "Natura morte"
cover 
Detail aus der Installation "Natura morte"
cover 

Christa Baumgartner

Figurative Malerei. Schwerpunkt Menschen und ihre Umgebung

Website: www.christabaumgartner.kleio.com/

o. T. - 2015, Öl, 30 x 24 cm
cover 

Valentin Hauri

Website: www.valentinhauri.ch


cover

Werner Zemp

1940 – 1962 geboren in Kleinwangen, Schreinerlehre, Ausbildung zum Innenarchitekten, Kunstgewerbeschule Luzern.

1963 – 1967 Designstudium, Hochschule für Gestaltung Ulm.
1964 + 1965 Preise eidgenössischer Stipendienwettbewerb (Design)
1968 – 2004 Eigenes Designstudio im Inn- und Ausland.
Studien und Realisationen im Bereich konkrete Kunst.

2004 Uebergabe des Designateliers an die langjährigen Mitarbeiter.

Seit 2004 Nutzung des gewonnen Freiraums für künstlerisches Schaffen. Realisation von „Objets“ und „Reliefbilder“ nach optisch harmonischen, geometrisch mathematischen Gesetzmässigkeiten.
Seit 2008 Atelier und Wohnsitz in Amden.

Einzelausstellungen:
2010 Technopark Zürich „Design – Objets – Reliefbilder“
2012 Museum Amden „Objets – Reliefbilder“
2014 Forum Areal im Tobel Hinwil-Hadlikon

Gruppenausstellungen:
2013 Couvent des Minimes, Perpignan FR
2014/15 Art Dock. Zürich
2015 Museum Bickel, Walenstadt
2015 Triennale der Skulptur in Bad Ragaz und Bad Pfäffers

Website: www.zemp-objets.ch

Relief T, Polyester, 120 x 120 x 5 cm
cover 
Taumel 2014, Aluminium beschichtet, 160 x 120 x 120 cm.
cover 


nach obenZum Seitenanfang